/ Kursdetails

22H 153 China und die neue Seidenstraße

Beginn Mi., 30.11.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martin Schneider

Die marktwirtschaftlichen Reformen der Volksrepublik China unter Deng Xiaoping seit Maos Tod eröffneten dem Land große internationale Entwicklungsmöglichkeiten. Heute ist China nicht nur politisch und militärisch, sondern auch wirtschaftlich eine Weltmacht mit sehr guten, aber nie unumstrittenen Wirtschaftsbeziehungen in die EU und in die USA. Zu seinen neuen Projekten gehört - in namentlicher Anlehnung an das historische Vorbild - der Aufbau einer "Neuen Seidenstraße" unter chinesischer Führung. Dieses bereits in der Verwirklichung befindliche Vorhaben soll weitere chinesische Einflusszonen im internationalen Konkurrenzkampf abstecken und die chinesische Machtstellung ausbauen. Die Veranstaltung zeigt, welche Handelsrouten der "Neuen Seidenstraße" geplant sind, wie sie finanziert und umgesetzt werden und welche Risiken damit verbunden sind: für die beteiligten Staaten, die EU, die USA aber auch für China selbst.




Kursort

AF 2.01

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
30.11.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Raum 2.01