Kultur - Gestalten / Kursdetails

18H 262 Alberto Giacometti – der Bildhauer des Existentialismus

Beginn Do., 22.11.2018, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Stefan Schmitt

Alberto Giacometti (1901-1966), französischer Künstler schweizer Herkunft, war einer der bedeutendsten Künstler des Surrealismus und sein bedeutendster Bildhauer neben Max Ernst. Im Frühwerk war er vom Kubismus beeinflusst. Er lebte seit 1923 in Paris, also damaligen Weltzentrum der modernen Kunst. Nach dem Zweiten Weltkrieg stand er dem Pariser Existentialismus um Sartre und Camus nahe und entfernte sich vom Surrealismus. Seine berühmten länglichen Figuren aus dieser Periode stehen isoliert im Raum und wirken sehr beunruhigend. Sein großes Thema war immer die „condition humaine“ – wie lebt der Mensch und was ist er? Heute wird Giacometti zu den größten Meistern des 20. Jahrhunderts gezählt. Der Vortrag wird den Meister und seine Hauptwerke vorstellen, in denen sich in eindrucksvoller Weise der Geist ihres Schöpfers manifestiert.

Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!



Kurs abgeschlossen

Kursort

AF 201

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
22.11.2018
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Seminarraum 201