/ Kursdetails

20F 110 Archäologie mit der Metallsonde? Rechte, Pflichten und Erkenntnisgewinne

Beginn Mi., 22.04.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heimatkundeverein
PD Dr. Johannes Lang
Andreas Zauner

Andreas Zauner, Angestellter und Heimatforscher
Dr. Johannes Lang, Stadtheimatpfelger

Die Himmelsscheibe von Nebra, aber auch der Hortfund von Nonn gehen auf sie zurück: die Sondengänger. In Bayerns Wäldern und Fluren ist die Suche mit Hilfe von Metalldetektoren mittlerweile weit verbreitet. Obwohl es rechtlich klare Vorgaben gibt, stehen Sondengänger immer auch in der Kritik. Dennoch sollen und müssen die beim Sondengehen gewonnenen Erkenntnisgewinne für die Geschichtsforschung, Wissenschaft und Heimatforschung genutzt werden. In einer Informationsveranstaltung erläutern die Referenten den verantwortungsvollen Umgang mit dieser Thematik.



Kurs abgeschlossen

Kursort

AF, Saal

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
22.04.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Saal