/ Kursdetails

19F 191 Besuch der voestalpine Stahlwelt und Werkstour

Beginn Mi., 10.04.2019, 08:30 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 57,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ludwig Linhuber

Das Stahlwerk der voestalpine gilt als das sauberste und innovativste weltweit. Das sagen viele Stahlwerke von sich – aber nicht viele lassen sich auch über den Werkszaun blicken. Die voestalpine geht hier noch einen Schritt weiter: Nach dem Besuch der Ausstellung in der voestalpine Stahlwelt (faszinierende Eindrücke in die Stahlproduktion und -verarbeitung, kombiniert mit Informationen aus erster Hand) wartet eine Werkstour auf Sie. Ein Multimedia-Bus fährt Sie tief in das 5,2 km² große Werksgelände hinein, direkt an die Anlagen heran, wo Sie einen Blick hinter die Kulissen der Stahlerzeugung werfen können. Sie besuchen zwei bis drei Produktionsanlagen. Je nach betrieblichen Erfordernissen sehen Sie den Hochofen A, das Warmwalzwerk und die Platinenfertigung. Vom Bus aus sehen Sie auf Ihrer Werkstour auch noch andere Bereiche wie z.B. den Hafen oder den Schrottplatz der voestalpine am Standort Linz. Der Besuch des Werks ist an besondere Besuchsbestimmungen gebunden. Diese dienen Ihrer Sicherheit und müssen strikt eingehalten werden. Bei der Werkstour ist das Tragen von festem Schuhwerk (keine Sandalen, Flip-Flops, Crocs, etc.) unbedingt erforderlich, außerdem empfehlen wir Ihnen schmutzunempfindliche Bekleidung zu tragen. Körperliche Fitness ist Voraussetzung für die Werkstour, es müssen mehrmals Treppen mit bis zu 90 Stufen überwunden werden. Zudem ist es wichtig, optische und akustische Warnsignale wahrnehmen zu können. Näheres können Sie den bei Anmeldung in der vhs Bad Reichenhall ausgehändigten Besuchsbestimmungen der voestalpine Stahlwelt GmbH entnehmen. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Ausweis oder Reisepass am Tag der Betriebsführung mitzunehmen.

Beginn der Führung um 11.00 Uhr - Dauer ca. 3 Stunden. Die Fahrt wird seitens der vhs von Herrn Ludwig Linhuber begleitet.


Programmablauf wird schriftlich mitgeteilt. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!


Anmeldeschluss: 29.03.2019
Nach dem Anmeldeschluss ist keine Abmeldung mehr möglich - ab diesem Zeitpunkt muss für eine Ersatzperson gesorgt werden!

Zugstiegsmöglichkeiten an folgenden Bushaltestellen, Fahrtrichtung von Bischofswiesen kommend: 08.05 Uhr Bayerisch Gmain / Alpgarten, 08.15 Uhr Bad Reichenhall / Nikolauskirche, 08.20 Uhr Sparkasse BGL, 08.25 Uhr Volksbank gegenüber Bahnhof R'hall, 08.25 Uhr Haus der Jugend, 08.30 Uhr Piding / Haltestelle an der B20 vor REWE-Markt.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.