/ Kursdetails

18F 121 Von der Monarchie zur Weimarer Republik in Bad Reichenhall - Leben zwischen Arbeiterrat, Einwohnerwehr und Milchstreik in den Jahren 1918/20

Beginn Mi., 14.03.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heimatkundeverein
Rudolf Schamberger

Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs 1918 und der Ausrufung der Republik erfolgte einer der größten politischen Umbrüche in der deutschen Geschichte. Während diese Entwicklung in den Metropolen Berlin und München von Revolutionen, politischen Morden und von einer allgemeinen Radikalisierung begleitet war und in der Geschichtswissenschaft mittlerweile gut erforscht ist, gibt es über die zeitgleichen Vorgänge in der bayerischen Provinz vergleichsweise wenig Kenntnisse. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit die großen Entwicklungen auch in Bad Reichenhall ihren Niederschlag fanden. Wie hielt man in Zeiten des Umbruchs die öffentliche Ordnung aufrecht und wie versorgte man die Bevölkerung mit dem Nötigsten? Warum kam es zu keinen revolutionären Auswüchsen? Wie fand man einen Konsens innerhalb divergierender politischer Gruppierungen? Und schließlich: Auf welche Weise gelang der Weg zur Normalität?

Teilnahme kostenlos



Kurs abgeschlossen

Kursort

AF, Saal

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
14.03.2018
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Saal