/ Kursdetails

21H 149A vhs.online: Elektrosmog und 5G – Chancen und Risiken (Teil 2)

Beginn Do., 09.12.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Manfred Hofmeister

Manfred Hofmeister, Dipl. Ing. und Baubiologe (IBN) - Mitglied im Verband Baubiologie
Der Mensch besitzt kein eigenes Sinnesorgan für die Wahrnehmung elektrischer, magnetischer oder elektromagnetischer Felder. Die rasante Zunahme der Anwendungen in vielen Lebensbereichen führt zu wachsenden Belastungen (WLAN, Smart Home) im Wohn- und Arbeitsumfeld. Die Zahl elektro-sensibler Personen sowie chronische Krankheiten mit unspezifischen Symptomen nehmen zu. Immer mehr Mediziner, Organisationen und Behörden erstellen Empfehlungen und Leitlinien und rufen zu Vorsorgemaßnahmen auf. Angesichts dieser Entwicklung wird es immer wichtiger, dem Vorsorgegedanken mehr Rechnung zu tragen. Gleichzeitig werden tausende neue Funkantennen und Satelliten installiert, um den 5G Standard mit grenzenlosem "Surfen" und beinahe verzugsloser Übertragung großer Datenmengen in die Fläche zu bringen. Wirtschaft und politische Entscheidungsträger preisen den Fortschritt, doch zahlreiche Mediziner, Städte und Regionen quer durch Europa wehren sich gegen den ungehinderten 5G Ausbau, solange dessen Ungefährlichkeit nicht nachgewiesen ist (u.a. Brüssel, Florenz, Genf, Grenoble, Lille, Lyon, Marseille, Bad Wiessee sowie hunderte von Kommunen in Italien). Ein Thema - zunehmend wichtig für alle - informieren Sie sich.

Für diesen Online-Vortrag bitten wir um Anmeldung auf www.vhs-reichenhall.de
Anmeldeschluss: Di, 07.12.2021, Zusendung der Zoom-Zugangsdaten am Mi, 08.12.2021.




Kursort




Termine

Datum
09.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
ZOOM_Leonardo67_wimmer@vhs-reichenhall.de