19F 110 Salzwasser übers Gebirge leiten – Geschichte der ersten modernen Pipeline der Welt

Beginn Mi., 27.03.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heimatkundeverein

Andreas Hirsch, Heimatforscher und Schriftführer des Vereins für Heimatkunde Bad Reichenhall und Umgebung e.V.

Im Jahr 1619 – vor nunmehr 400 Jahren – ging die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein in Betrieb. Ihre herausragende Bedeutung liegt darin, dass sie als erste größere Anlage Höhenunterschiede mittels Pumpen überwinden konnte. Nur die von Simon Reiffenstuel speziell konstruierten Pumpen ermöglichten überhaupt erst den Betrieb dieser Soleleitung. Alle Leitungen in der Zeit davor nutzten lediglich das natürliche Gefälle. Damit steht die Reiffenstuel‘sche Anlage, die schon kurz nach ihrer Vollendung als technisches Wunderwerk galt, am Beginn der technischen Entwicklung der als „Pipelines“ bezeichneten Druckleitungen.




Kursort

AF, Saal

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
27.03.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Saal