19F 102 Transsibirien: Wie unendliche Weite mein ganzes Leben veränderte

Beginn Mo., 11.02.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerhard Liebenberger

Reise-Abenteuer Show mit Gerhard Liebenberger

Die Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn ist eines der letzten, großen Bahnreiseabenteuer: Sie führt 9.288 Kilometer von Moskau nach Wladiwostok. Oder in sechs Tagen durch Russland und die Mongolei nach Peking. Die eisigen Temperaturen im sibirischen Winter, die karge und endlos weite Landschaft der Wüste Gobi und die Mega-Metropole Peking sind faszinierend. Was Gerhard Liebenberger vor seiner ersten Reise nicht wusste: Dieses Reiseabenteuer wird sein ganzes Leben verändern. Er berichtet von emotionalen Höhen und Tiefen, landschaftlichen Kontrasten und dem abenteuerlichen Reiseleben im Zug. Die Transsibirische Eisenbahn ist der "rote Faden" der Reise. Die Zugfahrt durch die unendlichen Weiten Sibiriens ist für sich schon ein besonderes Reiseabenteuer. Im Schlafwagen ist es eng. Auf Tausenden Kilometern gemeinsamer Fahrt teilen Fahrgäste ihr Essen und Reisende lernen die russische Gastfreundschaft kennen. Die Provodnizas servieren Tee mit Wasser aus dem Samowar, halten die Waggons sauber und heizen den Fahrgästen im Winter ordentlich ein. Auf die Gesundheit wird mit Wodka auch im Zarengold-Sonderzug angestoßen. Wer alleine mit der Transsibirischen Eisenbahn reist, lernt auch sich selbst besser kennen. Eine kurze Auszeit sollte die erste Transsib-Reise für Gerhard Liebenberger werden, doch es kam anders: Ein Jahr später kündigte er und tauschte den Managerjob gegen das Reiseabenteuer. Mit der Transsibirischen Eisenbahn ging es wieder durch unendliche Weiten Richtung Osten.




Kursort

AF, Saal

Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall

Termine

Datum
11.02.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Aegidiplatz 3, Altes Feuerhaus, Saal